Termin vereinbaren

02208 911 208

Warum sollten Sie jetzt besonders auf Ihre Zahngesundheit achten und Termine einhalten?

Aus Angst vor einer Corona-Infektion sind viele Patienten verunsichert und sagen Termine beim Zahnarzt lieber ab. Das kann fatale Folgen haben! Notwendige Zahnbehandlungen können nicht beliebig verschoben werden. Entzündungen an Zähnen und Zahnfleisch werden womöglich so groß, dass es zu irreparablen Zahnschäden kommt. Zudem können bei einer Entzündung im Mund auch andere Organe negativ beeinflusst werden. Dieses Problem sieht auch der Präsident der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe, Jost Rieckesmann, der Patienten dringend rät, Besuche in der Zahnarztpraxis nicht einfach zu verschieben. Wenn notwendige Behandlungen oder regelmäßige Präventionsmaßnahmen unterbleiben, können auch Herzkreislauf-, Nieren- und Lungenerkrankungen, sowie Diabetes unmittelbar negativ beeinflusst werden. Außerdem stärken gesunde Zähne und Zahnfleisch das Immunsystem, was aktuell wichtiger ist denn je, weiß der Experte.

Höchster Hygieneschutz in Zahnarztpraxen

Auch vor der Corona-Pandemie galten schon extrem hohe Hygienestandards in Zahnarztpraxen, um Patienten optimal zu schützen. Die Instrumente werden nach jeder Behandlung sterilisiert und alle Oberflächen desinfiziert. Zahnärzte tragen schon immer Schutzkleidung. Diese Maßnahmen wurden aktuell noch mal erweitert. In jeder Zahnarztpraxis wird auf die Abstandsregel geachtet und darauf hingewiesen, dass nur gesunde Patienten die Praxisräume betreten dürfen. Mit den extrem hohen Schutzmaßnahmen ist ein Besuch in der Zahnarztpraxis sehr sicher.

(Quelle: https://www.zahnaerzte-wl.de/aktuelles)

Fotonachweis: AdobeStock#311198389

Zurück